Heinrich Schirmbeck Stiftung | Werke
Heinrich Schirmbeck, Schriftsteller,
1081
page-template-default,page,page-id-1081,page-child,parent-pageid-888,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,,qode-theme-ver-2.4
 

Werke

Hier zeigen wir Ihnen eine Auswahl seiner Werke.

Sie dienen vor allem der Inspiration…

 

Schirmbeck_Werke_Uebersicht

 

  1. Die Fechtbrüder. Novellen. Berlin: Suhrkamp Verlag, 1944.
  2. Gefährliche Täuschungen. Erzählung. Berlin: Suhrkamp Verlag, 1947.
  3. Das Spiegellabyrinth. Erzählungen. Freiburg i. Br.: Badischer Verlag, 1948.
  4. Ärgert dich dein rechtes Auge. Roman. Darmstadt: Schneekluth Verlag, 1957.
  5. Der junge Leutnant Nikolai. Roman. Darmstadt: Schneekluth Verlag, 1958. („fußt auf der Handlung der … Erzählung ,Gefährliche Täuschungen’“)
  6. Die Formel und die Sinnlichkeit. Bausteine zu einer Poetik im Atom- zeitalter. München: Paul List Verlag, 1964.
  7. Die Nacht vor dem Duell. Erzählungen. Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuchverlag, 1964.
  8. Ihr werdet sein wie Götter. Der Mensch in der biologischen Revolution. Düsseldorf/Köln: Eugen Diederichs Verlag, 1966.
  9. Vom Elend der Literatur im Zeitalter der Wissenschaft. Mainz: Verlag der Wissenschaften und der Literatur, 1967.
  10. Aurora. Frühe Erzählungen. Göttingen: Sachse und Pohl Verlag, 1968.
  11. Träume und Kristalle. Phantastische Erzählungen. Frankfurt a. M.: Societäts Verlag, 1968.
  12. Die moderne Literatur und die Erziehung zum Frieden. Kritik und Entwurf eines Modells. Mainz: Verlag der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, 1970.
  13. Tänze und Ekstasen. Darmstadt: Eduard Roether Verlag, 1973.
  14. Schönheit und Schrecken. Zum Humanismusproblem in der modernen Literatur. Mainz: v. Hase und Köhler Verlag (Die Mainzer Reihe Bd. 43), 1977.
  15. Franz Nauen, Porträt eines Pädagogen der Weimarer Zeit. Mainz: Verlag der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, 1980.
  16. Die Pirouette des Elektrons. Meistererzählungen. Düsseldorf: Claassen Verlag, 1980.
  17. Für eine Welt der Hoffnung. [Fotokopiertes Konvolut mit Texten zu Friedens- sicherung, Ökologie etc. Vom Autor in rund 100 Exemplaren hergestellt und verschickt.] Darmstadt: [Selbstverlag,] 1988.
  18. Der Grenzgänger. Erzählungen und Essays. 2 Bände. Hrsg. von Rolf Stolz. Weilerswist: Landpresse Verlag, 1995. (Band 1: Gesang im elektrischen Stuhl. Erzählungen und Romanstücke; Band 2: Orpheus im Laboratorium. Stimmen zum Werk.)
  19. Ein Leben für die Zukunft. Heinrich Schirmbeck zum 80. Geburtstag. Ein Lesebuch. Hrsg. von Werner Burghardt. Recklinghausen: Georg Bitter Verlag, 1995.
  20. Die Angst des Ödipus. Zum sozial-ethischen Defizit der Moderne. Hrsg. und mit einem Nachwort versehen von Gerald Funk. Frankfurt a. M.: Peter Lang Verlag, 1996.
  21. Gestalten und Perspektiven. Essays, Porträts und Reflexionen aus fünf Jahrzehnten. Hrsg. und mit einem Nachwort versehen von Gerald Funk. Darmstadt: Wiss. Buchgesellschaft, 2000 (Die Mainzer Reihe, Bd. 92). [Dieser Band präsentiert einen charakteristischen Ausschnitt aus dem umfangreichen Werk Heinrich Schirmbecks, das der Herausgeber Gerald Funk in seiner Monographie „Die Formel und die Sinnlichkeit. Das Werk Heinrich Schirmbecks“ (Paderborn: Igel Verlag, 1997) mit mehr als 400 Titeln auch bibliographisch dokumentiert hat.]
  22. Jubiläumsausgabe in drei Bänden (im Schuber) zum 90. Geburtstag Heinrich Schirmbecks. Wiesbaden: AIG I. Hilbinger Verlag, 2005. (Bd. 1: „Ärgert dich dein rechtes Auge“; Bd. 2: „Die Pirouette des Elektrons“; Bd. 3: „Der Kris“, eine unveröffentlichte Novelle aus dem Jahr 1942, hrsg. von Gerald Funk.)

 

[vc_separator type=’full_width‘ position=’center‘ color=’#00574a‘ thickness=’8′ up=“ down=“]

 

Auch die Rundfunkesseays haben in vielfacher Weise dazu beigetragen
Heinrich Schirmbeck als ernsthaften Autor und Menschen zu erkennen und zu würdigen.

Rundfunkessays zu Natur- und gesellschaftswissenschaftlichen Themen

Rundfunkessays zur Literatur

 

[vc_row][vc_column width=’1/3′]

Essays 1

Rundfunkessays zu Natur- und gesellschaftswissenschaftlichen Themen

[/vc_column][vc_column width=’1/3′]

Essays 2

Rundfunkessays zur Literatur

[/vc_column][vc_column width=’1/3′]

[/vc_column][/vc_row]