Heinrich Schirmbeck Stiftung | Das beständigste im Leben ist der Wandel!
Heinrich Schirmbeck, Schriftsteller,
1650
post-template-default,single,single-post,postid-1650,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,,qode-theme-ver-2.4
 

Das beständigste im Leben ist der Wandel!

Das beständigste im Leben ist der Wandel!

12:51 16 Juni in Allgemein, Arbeit und Leben, Bildung

Mit der Annahme der Aufgabe – dem Werk und dem Wirken Heinrich Schirmbecks und auch mit dem liebevollen Engagement um eben diese Werke und dem Wirken, seiner Witwe, Helga Willuweit-Schirmbeck, haben sich für die Vorstände der Stiftung, wie auch für den Stiftungsgründer auch die Notwendigkeit der Anpassung der Stiftung an die Gegebenheiten ergeben.

Die Heinrich Schirmbeck Universität die Heinrich Schirmbeck Akademie, aber auch die wissenschaftlichen, Umwelt-, Friedens- und Parteipolitischen, aber auch und im besonderen die literarischen Hinterlassenschaften zu sichern, zu schützen und einer Gesellschaft, vor allem der Jugend näher zu bringen damit für diese aus „einer Welt der Hoffnung“ eine Welt des „Friedens- und des Glücks“ wie es nicht nur Heinrich Schirmbeck, sondern auch viele seiner ihn schätzenden Wegbegleiter erfüllt sehen möchten, definiert die Aufgabenstellung und das neue Bild der Schirmbeck Stiftung.

Diese Definition wird auch langfristig in viele Bereiche übertragen werden, die mit eben dieser Aufgabenstellung verbunden sind!

Erlauben Sie uns daher eine kleine Vorschau in die Abrisse der Zukunft unserer Arbeit

Hierzu haben wir uns des ersten Blogs bedient, in dem wir seinerzeit alle Beiträge posteten.

Aus der Heinrich Schirmbeck Stiftung wird die Schriftsteller der Rosenhöhe – Helga und Heinrich Schirmbeck Stiftung, die wir kurz Schirmbeck Stiftung nennen wollen.

https://schirmbeck.wordpress.com