Schirmbeck Stiftung | News
Heinrich Schirmbeck, Schriftsteller,
33
archive,paged,category,category-news,category-33,paged-3,category-paged-3,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,,qode-theme-ver-2.4
 

News

„Friede und alternative Gesellschaft“ Heinrich Schirmbeck 1984

19:10 23 August in News by Helga Schirmbeck

Heinrich Schirmbeck aus „Friede und alternative Gesellschaft“Einige Worte zum Konzept des gewaltfreien Widerstandes und der sozialen Verteidigung:Die gewaltfreie Verteidigung beinhaltet eine gewaltfreie, zivile Strategie. Ihr Hauptgedanke besteht darin, das verteidigte Gesellschaftssystem lebensfähig zu erhalten und dem Aggressor die Zusammenarbeit zu verweigern. Der Bürger bleibt zwar...

Friede und alternative Gesellschaft aus: „Neue Politik“, Hamburg, April 1984

13:03 19 August in News by Helga Schirmbeck

Heinrich Schirmbeck: „Neue Strategien der Systemveränderung“ Was können die alternativen Bewegungen tun, um der Zerstörung Einhalt gebieten? Umsturz und Revolution schließen sie gemäß ihrem Selbstverständnis aus. Sie wissen aus der Geschichte, was es heißt, den Teufel mit Beelzebub ausreiben zu wollen. Kein Staatsstreich, welcher Couleur auch...

Heinrich Schirmbeck: „Der Dichter und das Diskontinuum“ (Die Formel und die Sinnlichkeit)

18:45 14 Juli in News by Helga Schirmbeck

Alban Nikolai Herbst schrieb in seinem Blog über die Fußball-Weltmeisterschaft: „Am Ende fallen Tränen aus Titan“ Götze im Kyffhäuser. In Erinnerung an Heinrich Schirmbeck zu diesem Thema ein Ausschnitt aus dem Rundfunkessay: „Der Dichter und das Diskontinuum“ (Die Formel und die Sinnlichkeit) Das Zeitalter der Masse ist...