Schirmbeck Stiftung | 2014 März
Heinrich Schirmbeck, Schriftsteller,
0
archive,date,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,,qode-theme-ver-2.4
 

März 2014

Der junge Leutnant Nikolai (1958)

12:35 27 März in Buchauszüge, gesellschaftliche Impulse by Hans-Jürgen Bell

Von Helga Willuweit-Schirmbeck   Heinrich Schirmbeck schreibt über seinen Roman „Der junge Leutnant Nikolai“ 1958   Das Buch sollte Nachdenklichkeit erzeugen, besonders bei denen die im Bolschewismus, in heuchlerischer Verkennung der eigenen Fehlbarkeit das Reich des Bösen erblicken. Es sollte den Anteil des Westens und seiner Philosophie (Hegel, Marx), aber auch...

“Die Formel und die Sinnlichkeit” Heinrich Schirmbeck

17:58 15 März in Rundfunk Essay by Hans-Jürgen Bell

Veröffentlicht am 11. März 2014 von helgaschirmbeck Ausschnitt: „Der Dichter und das Diskontinuum“ Rundfunk-Essay. Veröffentlicht: 1964 im Paul List Verlag, München, in dem Band “Die Formel und die Sinnlichkeit” Die Streitfrage ob die Welt kontinuierlich oder diskontinuierlich angelegt sei, beschäftigte schon die Griechen. In unserem Zeitalter...